Sternsingeraktion 2014

 

Die Sternsingeraktion blickt heuer auf 60 Jahre bewegte Geschichte zurück. Sternsingen ist weit mehr als eine Sammelaktion – es ist eine Bewegung, die in vielen Pfarren fest verankert ist. Ohne die vielen helfenden Hände wäre Österreichs größte Aktion für Menschen in Entwicklungsländern undenkbar. Dass diese Aktion so erfolgreich wird und dass sie zu einem nicht mehr wegzudenkenden Beitrag Österreichs für Entwicklungszusammenarbeit geworden ist, hatte niemand erwartet.
Wenn heuer 60 Jahre „Sternsingen“ gefeiert werden, erkennen wir, dass die Sternsinger/innen ein wesentlicher Bestandteil der Weihnachtszeit geworden sind. Sie gehören zum Fest wie der Christbaum. Auch heuer sind wieder rund 85.000 Kinder unterwegs, um die Geburt Christi zu verkünden und Spenden für notleidende Menschen in den ärmsten Regionen der Welt zu sammeln. Die Dreikönigsaktion unterstützt jährlich rund 500 engagierte Projekte in Asien, Lateinamerika und Afrika.
Im heurigen Jahr werden speziell Projekte in Brasilien, Kenia und Nepal unterstützt.
 

Als Sternsinger machten sich heuer insgesamt 14 Kinder an 5 Tagen zwischen Donnerstag, 2.1.2014 und Montag, 6.1.2014 unter der Leitung von Br. Bernd auf den Weg, um den Menschen in unserem Pfarrgebiet die Friedensbotschaft zu übermitteln und Segenswünsche zu bringen.

Nach ausführlichem Proben der Texte und Lieder sowie dem Anprobieren passender Gewänder konnten wir – ausgestattet mit Foldern, gesegneter Kreide und guter Laune – mit unseren Auftritten in den Wohnhäusern und Geschäften beginnen.

Geleitet vom Stern wurden die 3 hl. Könige von den meisten Menschen freundlich empfangen.

Hochmotiviert trugen Kaspar, Melchior und Balthasar ihre Lieder und Texte vor und ernteten reichlich Lob und mitunter großzügige Geldspenden für die gelungenen Darbietungen.

Am Freitagabend trafen um 17:45 alle Gruppen zu einem Straßensingen bei der U3 Station Hütteldorferstrasse zusammen. Es wurden Weihnachtslieder sowie Sternsingersprüche dargeboten, Br.Wolfgang teilte frohe Nachrichten an die Menschen aus und vielen Leuten konnten wir eine Freude bereiten.

Danke an Fam. Huber für die Organisation und an alle, die hier mitgewirkt haben.

Am Samstagabend zogen 5 (junggebliebene) Erwachsene von Lokal zu Lokal und baten in ungewöhnlichem Ambiente um Spenden. Diese Wirtshaustour war ein voller Erfolg und wird 2015 höchstwahrscheinlich wiederholt!

Am Montag, 6.1.2014 waren die Sternsinger fleißig bei den Messen am Vormittag im Einsatz; unsere jüngste Königin Romy hatte sogar ihre Barbie beim Auftritt dabei. :-)

Am Nachmittag standen wiederum Hausbesuche am Programm, wo die Sternsinger ein letztes Mal von Wohnung zu Wohnung zogen, um Spenden zu sammeln.

Mit einem Würstelessen am Dreikönigstag für alle Könige/innen sowie Begleitpersonen fand die Sternsingeraktion 2014 einen gemütlichen Ausklang.

Zur Erinnerung gab es für die Kinder Armreifen aus Zuckerrohr (in Kolumbien hergestellt) sowie eine Urkunde.

Besonderen Dank an alle, die uns freundlich aufgenommen haben, an alle Begleitpersonen und Helfer im Hintergrund und natürlich an alle Könige, die heuer das Rekordergebnis von € 5.667,16 erzielten.

Wie bereits in den letzten Jahren, bekamen die hl. 3 Könige erstaunlich viele Süßigkeiten, was die Motivation zusätzlich steigerte. Heuer spendeten die Sternsinger einen Teil ihrer erhaltenen Naschsachen, sodass zwei prall gefüllte Geschenkkörbe an soziale Einrichtungen übergeben werden konnten. Danke an alle Kinder für das Teilen!

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei Familie Soriano bedanken; diese stellte uns exquisite neue Sternsingerkleidung, Umhänge und etliche Kronen zur Verfügung. DANKE!

Weitere Infos auf www.sternsingen.at sowie www.sankt-josef.at

Karin Scheer und Br. Bernd

Bilder vom Sternsingen 2014 (c) Thomas Hauser u. Fam. Scheer

Comments are closed.