Pfarrgemeinderat

Der neue Pfarrgemeinderat 2022

Der Pfarrgemeinderat ist das Gremium, in dem die Entwicklungslinien der Pfarre besprochen und festgelegt werden und daher Ausdruck einer Kirche, in der Frauen und Männer gemeinsam mit dem Pfarrer Verantwortung übernehmen.
Aus dem Pfarrgemeinderat bilden sich weitere Gremien, die zu einer funktionierenden und aktiven Pfarre beitragen. (www.pfarrgemeinderat.at)

„Als Kirche bei den Menschen sein“ _ PGR Pfarre St. Josef 2022

Am 19. April fand die konstituierende Sitzung des neuen Pfarrgemeinderates statt. In dieser Sitzung wurden die wichtigsten Funktionen gewählt und die ersten Beratungen über zukünftige Vorhaben abgehalten.

Nach mehr als zwei Jahren der Pandemie, in denen vieles, was uns sonst selbstverständlich war, kaum möglich war oder in sehr veränderter Form  stattgefunden hat, beginnen wir neu, die einzelnen Bereiche in unserer Pfarre in den Blick zu nehmen. Im Pfarrgemeinderat (PGR), im Pfarrleitungsteam (PLT), im Vermögensverwaltungsrat (VVR) und in den einzelnen Ausschüssen versuchen wir all das zu fördern und zu initiieren, wodurch Menschen einerseits einen Raum haben Christus zu finden, ihren Glauben zu leben und andererseits in der Gemeinschaft Zusammenhalt und gegenseitige Stärkung erleben.

  • Wir freuen uns wieder auf das gesellige Zusammensein im Pfarrcafé nach dem Sonntagsgottesdienst,
  • wir freuen uns auf die Kinder der Fußballgruppen und ihrer Eltern, die durch sportliche Aktivitäten und spannende Jesusgeschichten, gelebtes Christentum erfahren,
  • wir freuen uns auf unsere Jüngsten, die im KIWOGO von Jesus hören,
  • wir freuen uns auf die Senioren, die nach der Seniorengeburtstagsmesse zusammenkommen, um bei Kaffee und Kuchen auszutauschen,
  • wir freuen uns auf die Bibelrunde, in der das Wort Gottes für heute lebendig werden soll,
  • wir freuen uns auf alle, die in unsere Kirche hineingehen, verweilen und die Gegenwart Gottes wahrnehmen können,
  • wie freuen uns auf alle Familien, die miteinander austauschen, wie christliches Familienleben heute möglich ist,
  • wir freuen uns auf alle, die bei uns beten und mit uns den Gottesdienst feiern,
  • wir freuen uns auf all das, was wir mit den Menschen der Pfarre Reindorf teilen werden können,
  • wir freuen uns auf die Jugendlichen, die in Jugendstunden, bei innovativen Projekten und sportlichen Betätigungen gemeinschaftliche Kirche erleben und im Glauben reifen können …,
  • wir freuen uns auf die monatlichen Aktivitäten der Jungsenioren, die die Gemeinschaft stärken;
  • wir freuen uns auf die Pfarr- und Kulturreisen, auf Sommerlager, Jugendfahrten und Wallfahrten, die die Horizonte erweitern und Gemeinschaft vertiefen;
  • wir freuen uns auf so vieles, was wieder möglich wird …… .

Wir laden Sie herzlich ein, wir ermutigen Sie, nehmen Sie am Leben der Pfarre teil und bringen Sie Ihre Talente ein. Seit meiner Jugend begleitet mich der Gedanke aus einem Lied: „Wenn viele Menschen, an vielen Orten, viele kleine Dinge tun, werden sie das Angesicht der Welt verändern.“

In diesem Sinne laden wir Sie ein, ein Stück des Weges gemeinsam mit der Pfarre St. Josef Reinlgasse zu gehen.

 

 

PGR-Mitglieder   Spez. PGR-Funktion
P. Andreas Schöffberger (Pfarrmoderator) von Amts wegen Leitung und Pfarrleitungsteam, Kinder- und Familienpastoral
P. Bruno Meusburger (Priester) Kaplan und Pfarrleitungsteam, Liturgie 
Karl Langer (Diakon) Diakon und Pfarrleitungsteam, Medien 
Christoph Bartosch Gewählt (6) St.Vorsitzende des PGR, Pfarrleitungsteam und Fußball
Monika Gulden Senioren
Barbara Kronsteiner Pfarrleitungsteam Kinder- und Familienpastoral
Friedrich Kriehebauer  
Jana Roschitz  Schriftführerin, Ministranten, Liturgie
Barbara Seppi Ganelli Öffentlichkeit, Medien und Verkündigung, Kinder- und Familienpastoral 
Sr. Magdalena Holzman Entsandt (2) Jugendarbeit
   

 

Ergebnis der Pfarrgemeinderatswahl 2022

Wir danken allen Kandidatinnen, Kandidaten, Wählerinnen und Wählern!

 

Die Kandidaten zum Pfarrgemeinderat 2022

Christoph Bartosch

geboren: 15.04.1978  Beruf: Bankangestellter
Familie: verheiratet mit Claudia, 5 Kinder: Daniel (18), Sebastian (15), Tobias (13), Benedikt (10), Laura (5)
Warum ich für den Pfarrgemeinderat kandidiere:
Da ich schon seit längerer Zeit in der Reinlgasse tätig bin (Kinder und Jugendarbeit), möchte ich nun den Pfarrgemeinderat als aktives Mitglied dort unterstützen, wo ich mit meinen Fähigkeiten und Talenten helfen kann

 

Gerhard Fischler

geboren: 06.03.1943  Beruf: Drogist
Personenstand: verwitwet
Warum ich für den Pfarrgemeinderat kandidiere:
Ich bin seit 1950 mit der Pfarre als Ministrant, Jungschar- und Jugendführer und Pfarrbeirat verbunden. Zu Zeiten des damaligen Pfarrers und Rektors P. Huschka erstellte ich unter anderem Verträge zur Kirchenorgel oder Fassadenarbeiten.

 

Monika Gulden

geboren: 06.12.1949  Beruf: Pensionistin
Personenstand: verwitwet
Warum ich für den Pfarrgemeinderat kandidiere:
Ich möchte im Rahmen meiner Möglichkeiten für die Pfarre gemeinsam mit den anderen Pfarrmitgliedern tätig sein. Weil ich für andere ein freundliches Gesicht, ein kleiner Widerschein der Liebe Gottes, die ich erfahre, sein möchte.

 

Doris Huber

geboren: 14.03.1965  Beruf: BHS Lehrerin
Familie: verheiratet mit Georg, 3 Kinder Johannes (22), Klara (20), Bernhard (17)
Warum ich für den Pfarrgemeinderat kandidiere:
Kirche – die Pfarre ist für mich der Ort, wo Menschen ihr Leben und ihren Glauben teilen. Gemeinsam mit den Seelsorgern und allen, die in den verschiedensten Bereichen ihre Talente und Begabungen einbringen, freue ich mich auf alle Menschen in unserer Pfarre zuzugehen und auch Brücken zu unserer Partnerpfarre zu bauen.

 

Friedrich Kriehebauer

geboren: 03.03.1968  Beruf: Beamter im Innenministerium
Personenstand: ledig
Warum ich für den Pfarrgemeinderat kandidiere:
Die Pfarre St. Josef ist schon seit meiner Erstkommunion beim damaligen Pfarrer P. Punt meine geistige Heimat.
Da ich viele Jahre Ministrant war, und mir die Pfarre am Herzen liegt, würde ich mich gerne im Bereich Liturgie engagieren!

 

Barbara Kronsteiner

geboren: 04.07.1971  Beruf: Elementarpädagogin
Familie: verheiratet mit Thomas, 2 Söhne Lorenz (19), Sebastian (16)
Warum ich für den Pfarrgemeinderat kandidiere:
Vor allem ist mir die Kinder- und Familienpastorale ein großes Anliegen. Weiters würde ich gerne Altbewährtes mit Neuem verbinden und ich freue mich auf  die Zusammenarbeit mit dem neuen Pfarrgemeinderat, mit dem Kollegium und bin schon auf das Z’samm wachsen mit unserer Partnerpfarre Reindorf gespannt.

 

Jana Roschitz

geboren: 27.08.1995  Beruf: Angehende Lehrerin für Mathematik und Religion, Theologie-Studentin
Personenstand: Postulantin bei den Schwestern von der Schmerzhaften Mutter, eine franziskanische Gemeinschaft
Warum ich für den Pfarrgemeinderat kandidiere:
Ich leite bereits das dritte Jahr die Ministrant*innen-Stunden für Kinder ab der Erstkommunion und möchte mich auch weiterhin für die Ministrant*innen in unserer Pfarre einsetzen. Außerdem gestalte ich gerne in der Kinder- und Jugendpastoral mit und bereite mit viel Freude Liturgie vor. Ich bin gespannt, viele neue Erfahrungen im PGR zu sammeln und mich mit viel Kreativität einzubringen.

 

Barbara Seppi Ganelli

geboren: 1979, Beruf: Romanistin und Marketing-Fachfrau, derzeit Hausfrau
Familie: verheiratet mit Francesco, drei Kinder (8, 6 und 2 Jahre)
Warum ich für den Pfarrgemeinderat kandidiere:
Nach meinem Umzug von Südtirol nach Wien vor 9 Jahren habe ich in der Reinlgasse eine neue geistliche Heimat gefunden. Nachdem ich heuer zum dritten Mal die Erstkommunionkinder der Pfarre auf das Sakrament vorbereite, möchte ich noch einen Schritt weiter gehen und die neue Herausforderung annehmen, mich auch im Pfarrgemeinderat einzubringen. Familie und Kinder, aber auch die Anliegen anderer Gruppen sind mir sehr wichtig. Nichts aber kann gelingen ohne das Gebet, das alle guten Früchte wachsen lässt.

 

Jessica Swoboda

geboren: 28.02.1990
Beruf: Sozialpädagogin
Warum ich für den Pfarrgemeinderat kandidiere:
Ich freue mich sehr, in meiner Heimatpfarre, in der ich „groß“ geworden bin, aktiv mitzuarbeiten. Die Pandemie stellt uns immer vor neue Herausforderungen. Da ist eine Gemeinschaft, die dich auffängt, von noch größerer Bedeutung. Gemeinsam können wir Altbewährtes mit Neuem verbinden und zusammenwachsen.

 

Danke für die Bereitschaft, zu kandidieren und in der Pfarre mitzuarbeiten!

**********************************************************

 

Archiv:

Der Pfarrgeinderat von 2017-2022

Änderungen im Pfarrgemeinderat (2012 bis 2017)

Bericht von der Pfarrgemeinderatsklausur in Seebenstein im Februar 2015.

Der Pfarrgemeinderat  (2012 bis 2017)

Mitglieder des Pfarrgemeinderats (2007 bis 2012)

PGR-Vorstand, Ausschüsse & Referate (2007 – 2012)

 

Kommentare sind geschlossen.