Freundschaftsspiele November 2011

U12: Lokomotive Laab – Speed St. Josef 4:14 (4:6)

Wann? Freitag, 18. November um 19.00 Uhr (2 x 30 Minuten)
Ort: Turnhalle des Gymnasiums in Purkersdorf

Am Freitag, den 18. November feierte unsere U12 – eine Mischung aus U13 und U11 Spielern – einen klaren 14:4 Sieg auswärts gegen Lokomotive Laab. In der ersten Halbzeit war es noch sehr spannend und anfangs mussten wir einen 0:2 Rückstand wettmachen, aber in der zweiten Hälfte des Spiels war es eine klare Sache für unsere Nachwuchskicker! Ich danke allen Spielern, die mit viel Einsatz und Herz dabei waren!

Kader von Speed St. Josef: Johannes Huber, Manuel Caamano, Markus Schefberger, David Idl, Viktor Latos, Arved, Stefan Rinössl, Ivan Orsolic, Daniel Bartosch, Benjamin und Michael Werdenich, Philipp Langer;

Laab
Durch Anklicken kommt ihr zum größeren Bild!
Laab Laab Laab

U11: RSC Wolfsgraben – Speed St. Josef 4:5 (3:3)

Wann? Dienstag, 29. November um 16.00 Uhr (2 x 25 Minuten)
Ort: Turnhalle der Volksschule in Pressbaum

Dieses Spiel war an Spannung fast nicht mehr zu überbieten. Gegen die etwas älteren „Hausherren und Damen“ vom RSC Wolfsgraben (10-11 Jahre) gingen unsere Kinder (7-10 Jahre) nach ca. 10 Minuten schon 3:0 in Führung.
Danach hatte unser Team und auch die Wolfsgrabner viele Chancen. Die Torhüter und Verteidiger waren aber so gut, dass es lange Zeit bei diesem Spielstand blieb. Kurz vor der Pause glichen die Kinder vom RSCW durch drei relativ schnelle Tore auf 3:3 aus.
Unsere „Zwerge“ spielten aber nach der Pause beherzt und mit vollem Einsatz weiter. Viele Chancen wurden wieder auf beiden Seiten herausgespielt und schließlich wurden wir mit zwei Treffern belohnt und gingen in der mit 5:3 in Führung.
In der letzten Minute kassierten wir noch den Anschlusstreffer zum 5:4. Danach folgte nur noch der Schlusspfiff und unsere erschöpften Fußball-Kicker waren sehr erfreut über den guten Ausgang dieses Spieles.

Ich möchte an dieser Stelle wirklich alle Kinder sehr loben, die ihr Bestes gegeben haben gegen die etwas größeren Kinder.
Wirklich eine tolle Leistung, sehr diszipliniert und mit einem starken Willen, nicht und nie aufzugeben, wenn wir den Ball verloren hatten! Gratulation!!!
Eine Dankeschön auch an die Gastgeber, die uns eingeladen haben!

Kader von Speed St. Josef: Arved, Klara und Bernhard Huber, Kilian Täubel, Paul Binder, Ivan Orsolic, Daniel Bartosch, Benjamin und Michael Werdenich

Comments are closed.